Frozen Pasts IV @ Innsbruck 10/2016

Die internationale Glescherarchäologie-Tagung Frozen Pasts gastierte vom 12.-16. Oktober in Innsbruck. Dicht gedrängtes Programm von Mittwoch bis Freitag: Kolleginnen und Kollegen aus Skandinavien, Sibirien, Europa, Nord- und Südamerika haben Spannendes über laufende Projekte und neue Forschungsergebnisse berichtet. Am Samstag folgte dann die obligate Exkursion: über den Brenner in Richtung Süden ging es zur Gletscherarchäologie-Ikone schlechthin: Ötzi!

Bildergebnis für frozen pasts innsbruck

latest news

In den letzten Tagen hat sich in Sachen Gletscherarchäologie wieder einiges getan:

Uralter Schuh! Diese Fundmeldung kommt – einmal mehr – aus Südtirol, wo er bereits vor 13 (!!!) Jahren am Eisjoch auf über 3100 m von einem privaten Finder entdeckt wurde.

Bleiben wir in Südtirol: kurz vor seinem 25. Geburtstag am 19.9. ist ein neues Buch über den Eismann im Reclam Verlag erschienen, geschrieben von Ötzi-Spezialist Albert Zink aus Bozen (EURAC research):

Ötzi. 100 Seiten

Und zum Schluss noch ein Ausstellungshinweis aus Basel: vom 16.9.16 bis am 30.4.17 sind im Naturhistorischen Museum Basel unter dem Titel „Mumien. Rätsel der Zeit“ verschiedene menschliche und tierische Mumien aus dem Eis und anderen Milieus zu besichtigen – darunter auch die Platta-Gämse aus der kAltes Eis Ausstellung 2016!

Bildergebnis für mumien rätsel der zeit