Publikationen

INFORMATIONSBROSCHÜRE UND FLYER

kaltes_eis_broschüre_inhalt

Informationsbroschüre

kaltes_eis_flyer

Flyer

WISSENSCHAFTLICHE PUBLIKATIONEN

Reitmaier-Naef, L./Reitmaier T.: cOld Ice. A Survey and Monitoring Programme of High-Alpine Cultural Heritage in the Central Alps, Switzerland. Journal of  Glacial Archaeology 2.1 (201[6]), 25-34.

Reitmaier, T./Auf der Maur, C./Reitmaier-Naef, L./Seifert, M./Walser, C.: Spätmesolithischer Bergkristallabbau auf 2800 m Höhe nahe der Fuorcla da Strem Sut (Kt. Uri/Graubünden/CH). ArchKorrBl Jg. 46 (2016), H. 2, 133-148.

Reitmaier, T.: Eine weibliche Gletscherleiche aus der Zeit um 1690 aus Graubünden. Archäologie in Graubünden 2 (2015), 13-21.

Naef, L.: Alpines Eis – bedrohtes Kulturarchiv. Archäologie in Graubünden 2 (2015), 161-179.

Naef, L.: Was die Kühlschränke der Geschichte preisgeben. Davoser Revue Nr. 4, Jg. 89, 2014/2015, 26-31.

Della Casa, Ph./Naef, L./Reitmaier, Th.: Valleys, Pastures and Passes: New Research Issues from the Swiss Central Alps. In: Preistoria Alpina vol. 47 , 2013, 39-47.

Naef, L./Reitmaier, Th.: Eisschrank abgetaut! Ein neues Monitoring- und Awarenessprogramm zu Eisfundstellen in Graubünden. In: NIKE-Bulletin 5, 2013, 4-7.

Naef, L.: Eisfelder im Hochgebirge. Bedrohte Archive zur alpinen Landschaftsnutzung. In: Reitmaier, Th. (Hg.): Letzte Jäger, erste Hirten. Hochalpine Archäologie in der Silvretta. Archäologie in Graubünden, Sonderheft 1 (Chur 2012), 221-235.

Bucher, J./Gut, U./Hubmann, P./Naef, L.: Ice Patches im Silvrettagebrige (CH/A). Bedrohte Archive zu Kommunikationswegen und hochalpiner Landschaftsnutzung, 2011: http://www.prehist.uzh.ch/onlineart/SilvrettaIcePatches1.htm .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s